Gesunde Wege gehen

elanvital

Wild- und Heilpflanzenkunde

Gesundheit und wilder Geschmack frisch aus der Natur

Francis Hugenroth

Essbare Wildpflanzen

bereichern das ganze Jahr den Speiseplan. Sie peppen einfache Gerichte geschmacklich auf und machen sie zum Augenschmaus. Außerdem enthalten sie eine Fülle an gesunden Inhaltsstoffen, beugen Krankheiten vor oder können sogar gezielt als Heilpflanzen eingesetzt werden. Im Lauf der Jahreszeiten werden unterschiedliche Teile der Pflanzen wie Blätter, Blüten und Samen verwendet. Nach einer Einführung in die Pflanzenfamilien und Inhaltsstoffe sammeln wir in Wald und Wiese leicht erkennbare Wildkräuter. Anschließend bereiten wir daraus gemeinsam köstliche Speisen zu.


Heilkräuter

sind schon seit Jahrtausenden in vielen Kulturen bekannt. In unseren Breiten nutzte zum
Beispiel die Klostermedizin erfolgreich die Heilkraft der Pflanzen. Auch heute kann man
dieses alte Wissen anwenden, selbst in der Stadt: Ob im Gemeinschafts- oder Schulgarten,
auf dem Balkon oder sogar in der Wohnung – für Kräuter findet sich ein Platz. Als
Speisezutat oder Tee helfen sie, Beschwerden zu lindern und zu vermeiden.