Gesunde Wege gehen

elanvital

Heilkraft der Bewegung

Reaktionen des Körpers auf Training, 5 Tibeter und Yoga

Reaktionen des Körpers auf Training

Bewegung ist für unsere Gesundheit besonders wichtig, da der Körper sofort auf Training reagiert. Bewegungs -abläufe und -therapien können die Heilung fördern und sind vorbeugend besonders bedeutsam. Gerade bei der Unterstützung der Behandlung unserer Zivilisationskrankheiten spielen individuelle Trainings eine große Rolle. Ob Asthma, Depression, Diabetes, Herzinsuffizienz, Osteoporose oder Rückenschmerzen – man erfährt, dass Bewegung hilft, Krankheiten vorzubeugen oder zu besiegen.


Die 5 Tibeter

Haben Ihren Ursprung im Yoga. Sie sind ein Jungbrunnen für Gelenke, Bindegewebe und Muskeln. Sie sind ein leicht zu erlernendes Energie- und Fitnessprogramm, um körperliche Fitness zu fördern, zu steigern, zu erhalten und
wiederzuerlangen.


Yoga

Wir üben nach der Lehre des großen Yoga Lehrers B.K.S. Iyengar.

Atem ist Bewegung: Pranayama-Die Wissenschaft des Atems: Atemübungen, die Dir helfen Deine Achtsamkeit auf das Atmen zu lenken, die Bewegung dort wahrzunehmen. Sie entspannen vor allem den Geist. Singen ist Bewegung: Kirtans sind spirituelle Lieder/Gebete, ähnlich den Mantras.